RCBW Lunch mit Vortrag Lukas Loss, Musiker und Gründer Interfinity Festival

ponedjeljak, 8. juli 2024. 12:00-13:30, Enothek Siebe Dupf, Grenzacherstrasse 62, 4058 Basel, Schweiz
Organizator(i):
  • Sabine Himmelsbach

Lukas Loss: Interfinity — zwischen Wissenschaft, Musik und Kunst

Das interdisziplinäre Basler Musikfestival Interfinity bedient erfolgreich ein eigenes und neuartiges Konzertformat an der Schnittstelle von Wissenschaft, Musik und Kunst. Mit seinen spartenübergreifenden und anregenden Outreach-Produktionen, die in Zusammenarbeit mit renommierten wissenschaftlichen Institutionen wie dem NCCR Spin („Tinguely Entangled“), dem Forschungsnetzwerk RDS („Artificial Art“) und dem Zentrum für Chronobiologie in Basel („Claritas. Obscuritas“) entstehen, ermöglicht es einer breiten Öffentlichkeit einen niederschwelligen Zugang zu hochaktuellen und spannenden Forschungsthemen. Dazu gehören unter anderem Quantenphysik, Künstliche Intelligenz, Chronobiologie und Antibiotikaresistenzen – Themen, die oft hinter verschlossenen Türen erforscht werden. Der Gründer und künstlerische Leiter Lukas Loss gibt Einblick in diese Initiative.

Lukas Loss